Erfolgreicher Saisonauftakt der Würzburger Triathleten

Der Saisonauftakt in Weiden startete mit einem Supersprint (400m Schwimmen, 10km Radfahren, 2,5km Laufen) als Einzelwettkampf.

Das Schwimmen fand im Schätzlerbad in Weiden statt. Jede Bahn musste einmal abgeschwommen werden. Danach ging es über einen Hügel in die Wechselzone und anschließend auf die Radstrecke. Diese hatte drei Wendepunkte mit 180- Grad-Wenden. Zum Laufen ging es gleich zu Beginn einen Hügel hoch und anschließend zwei Mal um einen See. Geplant war auch noch eine Mannschaftsverfolgung am Nachmittag über die gleiche Distanz, diese musste jedoch abgesagt werden wegen Gewitter.

Dennoch konnten die Teams des SV Würzburg 05 gute Ergebnisse erzielen. Das Männerteam wurde in der Bayernliga Zweiter mit nur 5 Sekunden Abstand zum Sieger. Diese starteten in der Besetzung: Simon Kandler, Julian Müller, Yannis Hippe und Julius Jähn. Kandler und Müller erreichten die Plätze 2 und 4.

Bei den Damen waren das Bayernligateam am Start mit Sarah Karollus und Juliane Totzke als Neuzugänge, die zum ersten Mal in der Liga starteten. In der Mannschaftswertung erreichten die Damen den 6. Platz in der Bayernliga. Totzke konnte bei ihrem Liga- Debüt mit einem starken ersten Platz punkten. Außerdem waren Lara Pröschl und Flora Brückner am Start.

In der Regionalliga der Damen war das Rennen auch sehr knapp. In der Mannschaftwertung erzielten die Mädels den 4. Platz mit nur 0.5 Sekunden Abstand zu Platz 3. Anine Hell konnte hier das beste Einzelergebnis erzielen und holte den Sieg in der Regionalliga. Lea Cagol wurde dritte. Außerdem starteten noch Faye Wagenbrenner und Ina Stäcker in der Regionalliga der Damen.
Insgesamt war es für alle drei Teams ein gelungener Saisonauftakt, trotz schlechtem Wetter am Nachmittag.

 

Foto: Pröschl

Foto: Pröschl


 

Joomla templates by a4joomla