Saisonbestleistung in der 2. Bundesliga für Nullfünfer

Würzburger Triathleten in Viernheim auf dem 7. Platz

Beim vierten und vorletzten Rennen der 2. Bundesliga Süd waren für das erste Herrenteam des SV Würzburg 05 Julian Müller, Felix Bäckmann, Elias Schipperges, Jonas Kreckel und Markus Unsleber, der kurzfristig eingesprungen ist, am Start.

Das Rennen in Viernheim musste als Team gemeinsam absolviert werden. So hieß es zunächst 750 Meter im Viernheimer Schwimmbad zu schwimmen. Hierbei kamen die Würzburger mit einer guten Schwimmleistung nach 10:35 Minuten aus dem Wasser und wechselten geschlossen auf die Radstrecke.

Auf dem Rad mussten 6 Runden a 3,3 Kilometer gefahren werden. Besonders Elias spielte seine Stärke aus und so lieferten sich die Nullfünfer auf der Radstrecke ein spannendes Duell mit dem Regensburger Team.

Nach einem hartem Radfahren in 29:40 Minuten auf einem technisch anspruchsvollen Kurs zeigte sich auch auf der Laufstrecke, dass die Würzburger ein starkes und ausgeglichenes Team sind. Mit einer Laufzeit von 19:15 Minuten liefen sie als 7. von 14 Teams ins Ziel, das bisher beste Saisonergebnis in der 2. Bundesliga.

In der Tabelle verbesserten sich die Nullfünfer damit vom 9. auf den 8. Platz, den es bereits am nächsten Wochenende in Baunatal zu verteidigen gilt.

von links: Jonas Kreckel, Julian Müller, Felix Bäckmann, Elias Schipperges, Markus Unsleber
Fotos: Lisa Heinrichs
 

 
Joomla templates by a4joomla