Start-Ziel-Sieg für Johannes Moldan

Leichtes Spiel hatte Johannes Moldan am Sonntag beim Kinzigtaltriathlon in Gelnhausen. Bei frühlingshaften Temperaturen ließ der Triathlet des SV Würzburg 05 seine Konkurrenten in allen drei Disziplinen hinter sich. Zu bewältigen waren 500m Schwimmen, 20 km Radfahren und 5 km Laufen. Moldan blieb nur ca. 1,5 Minuten hinter dem Streckenrekord von Timo Bracht aus dem Jahr 2010. Marcel Bischof und Florian Brosch vom TV Bad Orb erreichten die Plätze zwei und drei. „Rennen gewonnen... super Wetter, top organisiert, alles prima! Dann hol ich jetzt noch mein Schwimmtraining von Dienstag nach und der Tag ist sinnvoll genutzt“, freute sich der Würzburger Triathlet nach seinem Zieleinlauf. Offenbar nicht gänzlich verausgabt , nutzte Moldan das schöne Wetter für eine weitere Trainingseinheit im Gelnhäuser Freibad. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen vom SV Würzburg 05 wird Moldan am 26. Mai in Nürnberg am Start stehen.

Johannes Moldan beim Kitzingtaltriathlon in Gelnhausen (Foto: Ingo Kutsche)

 


 

Joomla templates by a4joomla